Test

Aktivitäten der Kita Pusteblume

Heilige Drei Könige im Kindergarten

Heilige Drei Könige
Heilige Drei Könige

Am 6. Januar feiert die Kirche das Hochfest »Erscheinung des Herrn« auch Dreikönigsfest das Sichtbarwerden der Göttlichkeit Jesu in der Anbetung durch die Magier, in der Taufe im Jordan und im Wunder von Kana.

Eine Tradition in unserem Kindergarten ist die Feier der Erscheinung des Herrn geworden. Jedes Jahr besuchten uns die Sternsinger. Wie jedes Jahr kamen die Kinder an diesem Tag in den Kindergarten und jeder von ihnen hatte eine selbstgebastelte Krone auf den Kopf bekommen.

In diesem Jahr haben die Kinder die Gaben der Heiligen Drei Könige mit verschiedenen Sinnen kennengelernt:
Der Duft des Weihrauches in der Gruppe und die Beobachtung, wie der Rauch sich im ganzen Raum verbreitet hat und die Kinder eingestimmt hat, um den Text aus der Bibel zu hören, von den besonderem Besuch in der Krippe.
Das wertvolle Gold, welches die weisen Männer aus dem Morgenlande mitgebracht haben, hat dazu geführt, dass die Kinder ihre Gedanken darüber ausgetauscht haben, wie kostbar Gold ist und wozu man es gebrauchen und nutzen kann.
Mit der Myrre sind Könige eingesalbt worden und es ist sehr kostbar. Die Myrre ist ein besonderes Öl. Auch die Kinder haben ihre Hände mit Öl eingesalbt und gespürt wie die Haut sich verändert und danach anfühlt.

Die Geschichte zu hören, bereicherte das Wissen der Kinder über die Tradition und die Geschichte dieses Feiertages. Die Geschichte hat die Kinder sehr beeindruckt und jeder wünschte sich so einen Besuch zu seinem Geburtstag. Wie es sich bei jeder Feier gehört, aßen wir alle einen köstlichen Kuchen, welchen die Kinder selbst im Kindergarten gebacken haben. Die Kinder kehrten an diesem Tag mit Kronen auf dem Kopf und vor allem in guter Laune und voller Eindrücke nach Hause zurück.

Ein Weihnachtsgruß für das Haus Rauschenberg

Weihnachtsgruß
Weihnachtsgruß

Rewe Mitmachaktion im Advent

Im Advent, im Advent…

Etwas Besonderes haben wir im jetzigen Advent gewagt. Am Anfang vom Advent gab es im Rewe Prospekt eine wunderschöne Aktion, bei der auch wir „kleinen“ Menschen etwas Gutes für andere machen können. Wir durften eine Christbaumkugel ausmalen und damit wurde dann der Weihnachtsbaum im Kirchhainer Rewe geschmückt. Für jede ausgemalte Kugel spendet der Rewe Markt an die Kindertafel Stadtallendorf.

„Das ist gut!“, das haben wir Kita Kinder gedacht. Jeder von uns hat eine Kugel ausgemalt und als Dankeschön haben wir noch eine neue Frühstücksdose vom Nikolaus bekommen. Auch er hat gesehen, dass wir etwas Gutes getan haben. Außerdem haben wir noch zwei kleine Insektenhotels, Schneidebrettchen und Trinkflaschen gewonnen.

Es hat sich auf jeden Fall gelohnt mitzumachen!
Die Kinder des Kindergartens aus Emsdorf

Einweihung der Statue des Hl. Josef

An unserem Kindergarten „Pusteblume“ wurde am 2. Advent die Statue des Heiligen Josefs eingeweiht.
Die Kinder des Kindergartens haben dazu die Statue mit dem Heiligen Josef und Jesus als Bild gemalt.
Dabei sind großartige Bilder entstanden!

Die St. Martin-Geschichte erzählt und gespielt durch Klang, aber ohne Gesang!

Die Kinder der Sternengruppe erzählen durch verschiedene Instrumente während des Vorlesens die St. Martins-Geschichte. Die Klänge der Instrumente unterstreichen St. Martins Handlungen und die Situation rundherum. Es ist kalt, Nacht und St. Martin reitet, als er plötzlich auf den armen Bettler trifft und seinen Mantel mit ihm teilt. All dies wird durch Erzählen und Geräusche fantasievoll von uns verdeutlicht.

11.11.2021: Die Geschichte von Sankt Martin

Gemeinsam mit den Vorschulkindern haben wir verschiedene Geschichten aus dem Leben von Sankt Martin kennengelernt. Daraus haben wir unser eigenes Theaterstück erstellt.

Mit den Vorschülern haben wir uns mit verschiedenen Geschichten aus und um Sankt Martin‘s Leben befasst. Daraus ist ein eigenes Theaterstück entstanden.

11.11.2021: Wir basteln für die Bewohner von Haus Rauschenberg

Wie auch schon im letzten Jahr können wir leider, aufgrund der Corona-Pandemie, das Haus Rauschenberg nicht besuchen.
Trotzdem wollten wir dessen Bewohnern eine kleine Freunde bereiten und haben verschiedene Bilder und Basteleien rund um den Herbst und Sankt Martin für sie angefertigt.

04.11.2021: Herbstliche Basteleien

Bäume, St. Martin, Herbst-Lichter

Der Herbst ist da!
Wir beschäftigen uns mit verschiedenen Themen rund um den Herbst und den Feiertagen, die in dieser Zeit liegen. Verschiedene Naturmaterialien eignen sich super zum Basteln.

20.10.2021: Chemikum Marburg

Die Vorschüler konnten in diesem Jahr wieder das Chemikum in Marburg besuchen. Die verschiedenen Experimente, z.B. mit Trockeneis und Feuer, waren sehr spannend.

13.10.2021: Backhaus Burgholz

Die Kinder der Sonnengruppe wurden von einer Burgholzer Familie ins Backhaus nach Burgholz eingeladen. Dort durfte jedes Kind sein eigenes Brot backen und mit nach Hause nehmen. Auch Pizza wurde gebacken und direkt an Ort und Stelle verzehrt.