Test

Advent 2021

Adventliche Angebote der Pfarrgemeinde Heilig Geist

Liebe Gemeindemitglieder,
auch in diesem Jahr können wir nicht unbeschwert zusammen sein und wie vertraut und ersehnt uneingeschränkt in Gemeinschaft Advent und Weihnachten feiern. Die Erkrankungszahlen steigen kontinuierlich. Es ist ungewiss, welche Hygienemaßnahmen im Dezember und insbesondere für die Weihnachtsfeiertage gelten. Deshalb haben wir wieder coronakonforme Angebote erarbeitet und freuen uns auf Ihre rege Teilnahme.

Ortskirche Christkönig:
An den vier Adventssonntagen wird jeweils nach der Abendmesse um 18.00 Uhr draußen vor der Kirche ein adventlicher Impuls angeboten:
1. Adventssonntag, 28.11.2021
2. Adventssonntag, 05.12.2021
3. Adventssonntag, 12.12.2021
4. Adventssonntag, 19.12.2021

An Heiligabend gibt es außerdem eine Krippenfeier für Familien um 16:30 Uhr vor der Kirche. Bei schlechtem Wetter wird die Krippenfeier in der Kirche stattfinden.

Ortskirche St. Michael:
Ein Fensterkrippenweg mit 5 Stationen am Kindergarten und Pfarrheim St. Michael erzählt in Wort und Bild die Weihnachtsgeschichte. Die Fenster sind täglich ab dem 1. Advent von 16:30 bis 19:00 Uhr beleuchtet und laden besonders Familien ein, diesen Weg gemeinsam zu gehen.

Des Weiteren beginnen wir die Vorabendmessen in der Adventszeit mit einem adventlichen Impuls in der Kirche. Wir möchten gemeinsam mit Ihnen über adventliche Symbole nachdenken.
2. Adventssamstag, 04.12.2021, Thema: Kerzen
3. Adventssamstag, 18.12.2021, Thema: Tannenzweige

Ortkirche St. Katharina:
Am Heiligen Abend gestalten wir eine Krippenandacht für Familien vor der Kirche St. Katharina. Die Andacht beginnt um 16:30 Uhr. Wer eine Sitzgelegenheit benötigt, sollte sich einen Klappstuhl mitbringen. Falls das Wetter sehr schlecht ist, fällt die Andacht aus.

Ortskirche Mariae Himmelfahrt Emsdorf:
Die traditionellen „Lebendigen Adventssonntage“ finden auch dieses Jahr wieder in Form einer Andacht statt:
1. Adventssonntag, 28.11.21, 18:00 Uhr an der Kirche
2. Adventssonntag, 05.12.21, 18:00 Uhr am Kindergarten mit Einweihung der Statue des Hl. Josef
3. Adventssonntag, 12.12.21, 18:00 Uhr am Bürgerhaus
4. Adventssonntag, 19.12.21, 18:00 Uhr beim Jugendclub (mit Würstchen und Glühwein, falls die Coronaregeln es zulassen.)

Am Heiligen Abend wird eine Krippenandacht in Form einer Wanderung angeboten. Wir starten um 15:30 Uhr im Neubaugebiet im Pitzeweg und freuen uns auf Ihr/Euer Kommen.

Ortskirche St. Blasius und St. Elisabeth Niederklein
Lobpreis im Advent
3. Adventsonntag, 12.12.21, 17.00 Uhr
Wir feiern eine adventliche Andacht mit besinnlichen Lobpreisliedern.

Am Heiligen Abend laden wir herzlich zu einer Krippenfeier, um 14.30 Uhr, in unsere Kirche ein.

Großes Adventsingen
Wir wollen gemeinsam Adventslieder singen. Kommen Sie am Freitag, den 17.12.21, ins Herrenwaldstadion und bringen Sie Freunde und Bekannte mit. Die Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.

Online-Angebote
Wer adventliche Impulse zum Nachdenken erhalten möchte, kann sich zu Zeit zum Nachdenken anmelden. Pfarrer Vogler aus Amöneburg versendet jeden Mittwoch und Sonntag einen Impuls via Mail. Mehr Informationen und Anmeldung unter www.zeit-zum-nachdenken.de

Adventliche Mitmachaktion „Ein Segen sein“

Wie bereits im letzten Pfarrbrief angekündigt, findet auch in diesem Advent wieder die Mitmach-Aktion „Ein Segen sein“ statt.
Jeder kann mitmachen. Es geht ganz einfach! Zuerst überlege ich, wer lebt in meiner Nachbarschaft oder meinem Bekanntenkreis allein oder ist krank oder hat wenig Kontakt. Dann hole ich im Pfarrbüro meiner Ortskirche zu den Öffnungszeiten oder nach den Gottesdiensten im Kirchenvorraum den adventlichen Gruß ab und bringe ihn zu der oder den auserwählten Personen. Natürlich kann der Gruß um persönliche Worte oder ein kleines Geschenk ergänzt werden. Auch, wenn ein persönlicher Besuch nicht möglich sein sollte, sagt doch das Überbringen des adventlichen Grußes: „Ich habe an dich gedacht. Du bist mir wichtig.“
Wenn viele sich beteiligen, werden sich auch viele Menschen freuen und die Weihnachtsbotschaft wird lebendig. - Machen Sie also mit und seien Sie ein Segen. Die Senioren und Seniorinnen in den Altenpflegeheimen in Stadtallendorf und Rauschenberg erhalten bereits über den PGR den adventlichen Gruß.